Prostatakrebs auch ohne PSA-Anstieg

In seltenen Fällen kann auch Prostatakrebs ohne Anstieg des PSA-Wertes auftreten. Hiermit erklärt sich, dass die Untersuchung der Prostata vom After her nach wie vor sehr wichtig ist, zumal auf diese Weise eine Veränderung der Prostata tastbar ist und Hinweis für eine bösartige Veränderung sein kann, auch wenn das PSA nicht angestiegen ist. Die weitere Diagnostik sollte fachurologisch erfolgen.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Rubrik „Früherkennung und Diagnose von Prostatakrebs“ unter PSA-Wert Bestimmung.

Zuletzt aktualisiert: 25.07.2019