BOO

Englisch: Bladder outlet obstruction. Wörtlich: Blasenauslasshindernis.

Möglicher Befund bei der urologischen Untersuchung, der eine Harnabflussstörung aus der Blase beschreibt, ohne die Ursache festzulegen. Das Hindernis (die Obstruktion) kann in der Harnblase (z.B. Stein, Blasenhalsenge), der Prostata (BPO, z.B. gutartige Prostatavergrößerung) oder der Harnröhre (z.B. Verengung) liegen.

Die BOO kann (muss aber nicht) zu Beschwerden des unteren Harntrakts (s. LUTS) führen, das sind meist Beschwerden beim Wasserlassen (bei der Miktion).

Siehe auch „Benignes Prostatasyndrom (BPS)“ zur BOO unter Begriffe und zu deren Folgen unter Zeichen und Komplikationen. Näheres zu Beschwerden beim Wasserlassen unter Beschwerden der Prostata unter Miktionsstörungen.